«Ingeborg-Bachmann-Preis», Klagenfurt 1993

für: »Haus ohne Menschen. Ein Zustand.«
in: »Haus ohne Menschen. Zeitmitschriften.«
edition suhrkamp 1831, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1993

Begründung der Jury

»Ich finde in ihm jene radikale Einsicht in Dinge und Verhältnisse und zugleich jene sprachliche Originalität, die die Literatur weiterbringt.«

Peter Demetz

»Ich stimme für einen Text abseits der literarischen Moden und der zeigt, was Literatur sein sollte: daß Aufschreiben auch Erinnern ist. Der Text zeigt Bilder der Zerstörung von Menschen und Natur, deren apokalyptische Kraft wir nicht mehr vergessen werden.«

Werner Fuld

»Das ist für mich der genaueste Text, den man nach dem Ende der DDR schreiben kann.«

Wilfried Schoeller

»Ein Requiem.«

Verena Auffermann